Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Heike Karge

Heike Karge ist Professorin für Südosteuropäische Geschichte und Anthropologie / Institut für Geschichte. Seit September 2023 leitet sie in dieser Funktion den Arbeitsbereich für Südosteuropäische Geschichte und Anthropologie.

Curriculum Vitae

Heike Karge studierte zunächst Russisch in Leipzig und Kaluga, darauf folgte ein Studium der Geschichte, Ost- und Südosteuropawissenschaften und der Soziologie in Leipzig, Zagreb und Belgrad. Die Promotion erfolgte 2006 am Europäischen Hochschulinstitut in Florenz mit der Dissertationsschrift „Steinerne Erinnerung - versteinerte Erinnerung? Kriegsgedenken im sozialistischen Jugoslawien“ (Wiesbaden: Harrassowitz, 2010: übersetzt: Sećanje u kamenu – okamjeno sećanje? Beograd: Biblioteka XX Vek, 2014). Im Jahre 2018 habilitierte sie sich an der Universität Regensburg, wo sie von 2008-2023 als Akademische Rätin/Oberrätin tätig war, mit einer Forschungsarbeit zur Kulturgeschichte der Psychiatrie in Südosteuropa (Der Charme der Schizophrenie. Psychiatrie, Krieg und Gesellschaft im serbokroatischen Raum, Berlin: De Gruyter 2021).

Forschungsportal

Aktuelle LV's  

Univ.-Prof. Dr.

Heike Karge

Institut für Geschichte

Institut für Geschichte

Telefon:+43 316 380 - 2352


Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Ende dieses Seitenbereichs.