Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Forschen

  • Forschen im Rahmen des Faches Geschichte bedeutet das Sammeln, Ordnen, Auswerten und Vermitteln von Informationen über die Vergangenheit.
  • Forschen stellt einen immerwährenden Vorgang der Anreicherung, aber auch der kritischen Überprüfung von Wissen über die Vergangenheit gleichwie des Umganges mit diesem Wissen dar.

Die Forschung am Institut für Geschichte umfasst organisatorisch die Individualforschung von Universitätspersonal und Projektmitarbeiterinnen und -mitarbeitern, die institutsübergreifende Forschung, die Forschung im Verbund internationaler Partnerschaften und Forschung von dem Institut nahe stehender wissenschaftlicher Vereine. Inhaltlich breit gestreut, liegen die Schwerpunkte der Forschungsthemen zeitlich auf Neuzeit und Zeitgeschichte und räumlich auf Zentraleuropa, Südosteuropa, der ehemaligen Sowjetunion und dem Ibero-Atlantischen Raum. Die seit 2018 bestehende Partnerschaft mit dem Ludwig Boltzmann Institut für Kriegsfolgenforschung bietet Studierenden die Möglichkeit, in Forschungsprojekte zur europäischen Zeitgeschichte eingebunden zu werden und erste Erfahrungen in diesem Bereich zu sammeln.

Institutsleiter

Univ.-Prof. Dr.

Christian Heuer

Institut für Geschichte

Telefon:+43 316 380 - 2366


Stellvertreterin

Univ.-Prof. Dr.

Christiane Berth

Institut für Geschichte

Telefon:+43 316 380 - 2621

Stellvertreter

Ao.Univ.-Prof. Mag. Dr.phil.

Nikolaus Reisinger

Institut für Geschichte

Telefon:+43 316 380 - 2246

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.